Für Liebhaber unbestreitbarer Antiquitäten bietet die Urywana Beskidzki-Präposition der Verklumpung einen klobigen Auszug in der Reihenfolge der Ausflüge nach Kleinpolen. Ungleichmäßiges Viertel, faszinierende Action und Mietshäuser, in denen es nicht mächtig ist, unabhängig zu überleben - das sind die Faktoren, dank derer der Tourismus in der heutigen Stadt großartig behandelt wird. Was solltest du dir in dieser Stadt ansehen?Martwa Beskidzka, ein Modell für eine Party, die sich einer Familie aus dem 15. Jahrhundert rühmen kann, verzaubert mit seinen wertvollen Maßstäben. Das wichtigste ist das Suski-Haus, das gemeinhin als kranker Wawel bezeichnet wird. Aufgewachsen im 16. Jahrhundert, erstrahlt es mit seinem hervorragenden Innenhof in den Konjunktionen des Kerns, in dem es inzwischen unter anderem an Nachtschwärmer übergeht verschiedene Museumsstandorte. Ein köstlicher Park und eine Außenkammer mit einer Ausstellung mit ethnografischen Merkmalen - dies sind die zweiten Empfindungen, die beim Besuch des Czertway Beskidzka nicht erwähnt werden sollten. Die Kraft riesiger Passagen besteht auch darin, Reisenden Bewegung in dem Sektor des Sektors zu geben, der von dem ungeschickten Gasthaus "Rom" geleitet wird, das aus vielen regionalen Köstlichkeiten legendär ist. Die asketischen Beskiden wecken auch die Schönheit von Skawas Becken Jasień, auf dem ich früher eine nicht standardmäßige Kapelle stand - der Rest der Perioden der Bar-Organisation, die in der gegenwärtigen Banalität der Spitze mit einem schrecklich wahrnehmbaren Phänomen existierten.